Start > Schulleben

von Christoph Puzik

Alternativer Text

Schülerlotsen

Ein ganzer Schwung neuer Schulweghelfer

Sicherheit geht vor. Am Donnerstag, den 10.11.2016, fand die Ausbildung der neuen Schülerlotsen statt. Dreizehn freiwillige Schüler aus den 6ten und 7ten Klassen meldeten sich freiwillig, diese verantwortungsbewusste Aufgabe zu erfüllen. Hinzu kommen zwei schon erfahrene Schulweghelferinnen aus der 8 b. Zur Ausbildung, eigens aus Wasserburg angereist, kam die Polizeibeamtin Frau Eichner von der Polizeiinspektion Wasserburg. Die Schüler lernten die wichtigsten Informationen über ihre neue Aufgabe kennen. Vor allem der Steckbrief für flüchtige verkehrsauffällige Fahrzeuge hatte es ihnen angetan. So übte schon so mancher Schüler sich Kennzeichen, Automarken und die Farbe der Autos zu merken. Nach dem Theorieabschnitt folgte auch schon die praktische Übung an ihrem neuen Einsatzort, dem Fußgängerüberweg in der Pfaffingerstraße. Mit Kelle und Warnweste ausgerüstet hielten die Schüler einige Autos auf und übten den genauen Ablauf ihrer neuen Aufgabe. Der zuständige Lehrer Herr Puzik war sehr überrascht mit welcher Routine schon so mancher Schüler agierte.

Weiterlesen …

von Markus Gallesdörfer

Alternativer Text

Schulvollversammlung

Schulvollversammlung

 

In der 1. Schulvollversammlung am 10.11.16 informierten die beiden Klassen 6a und 7b über die Aktion „Weihnachtstrucker“, die schon seit vielen Jahren an der Franziska-Lechner-Schule läuft.

Menschen, denen es nicht so gut geht, erhalten kleine Pakete mit Lebensmitteln wie Reis, Nudeln oder Mehl. Auch ein kleines Geschenk, z.B. ein Malblock soll im Paket enthalten sein. So können Familien ein etwas unbeschwerteres Weihnachtsfest feiern.

Weiterlesen …

von Lissi Singer

Klassik junior

Große Musik für kleine Ohren

Wie auch schon in den vergangenen Jahren kamen alle Schüler der Franziska-Lechner-Schule Edling von der ersten bis zur fünften Klasse in den Genuss eines Kinderkonzerts im Krippnerhaus.

Es musizierte das bekannte Ensemble „Klassik junior“ mit Alice Guinet (Flöte), Marija Hackl (Violine), Birgit Saßmannshaus (Cello), Christine Krebs (Percussion) und Yume Hanusch (Klavier/Leitung). Zur Aufführung wurden die berühmten „Carmen“-Suiten des französischen Komponisten Georges Bizet gebracht. Yume Hanusch ließ sich allerdings zu den einzelnen musikalischen Bildern eine neue, kindgemäße Geschichte einfallen. Sie wurde von Max Dietrich spannend erzählt und von Katja Lichtenauer mit farbenfrohen Aquarellen illustriert.

Weiterlesen …

von Karina Bichler

Alternativer Text

Kennenlerntag

Unser Kennenlerntag

(Groß und Klein löst gemeinsam verschiedenste Spielstationen)

                                                

„3,2,1, die Spiele mögen beginnen!“ ertönte es am Montag, den 17.10.2016 um 8.15 Uhr durch die Lautsprecher der Franziska –Lechner-Schule in Edling. 25 jahrgangsgemischte Riegen machten sich gemäß ihrem Laufzettel gespannt und voller Freude auf, um in den vier Unterrichtsstunden dieses Schultages verschiedenste Rätsel-, Sport- und Spielestationen gemeinsam zu lösen und dabei möglichst viele Punkte für die eigene Riege zu ergattern. Hierbei zeigten die Schülerinnen und Schüler unter anderem sportliches und musikalisches Geschick, konnten aber auch ihr künstlerisches oder geographisches Wissen unter Beweis stellen oder verließen sich einfach nur auf ihre verschiedenen Sinne. Dabei legten sie eine ausgeprägte Merkfähigkeit an den Tag.

Weiterlesen …

von Franziska Lampert

Landkreisschülersprecher

Rosenheims Mittelschulen wählen Stadt- und Landkreisschülersprecher

 

Rosenheims Mittelschulen wählten am Mittwoch 12.10.16 die neuen Schülervertreter aus der Stadt und dem Landkreis. Zum Stadtschulsprecher wurde zum zweiten Mal in Folge Jana Barakat aus der Mittelschule Aising gewählt. Als ihr Stellvertreter fungiert Florian Schenk ebenfalls aus der Mittelschule in Aising.
Für den Landkreis stellt die Mittelschule in Edling mit Pascal Sitz den ersten Landkreisschulsprecher. Den Posten seines Stellvertreters teilen sich Louisa Henken aus der Mittelschule in Prien und Deniz Ayden aus der Mittelschule in Raubling. Den Posten der Koordinatoren der Verbindungslehrer übernehmen Steffi Kojer aus der Mittelschule Fürstätt und Christian Krieger aus der Mittelschule Kolbermoor.

 

Hinten links Christian Krieger, hinten rechts Steffi Kojer

Vorne von links nach rechts

Deniz Ayden, Louisa Henken, Pascal Sitz, Florian Schenk und Jana Barakat

von Johanna Riedl

Exkursion nach Nürnberg

Zweitägige Exkursion der Klasse 9b nach Nürnberg

Am Mittwoch, den 05.10.2016, sind wir, die ganze Klasse 9b, mit dem Zug (ICE) nach Nürnberg gefahren. Dort, in der ehemaligen „Hauptstadt der Reichsparteitage“, einem der wichtigsten Orte der nationalsozialistischen Propaganda, war es leichter für uns, das aktuelle GSE Thema zu verstehen und zu vertiefen.

Nachdem wir unser Gepäck in der Jugendherberge abgestellt hatten, brachte uns der öffentliche Bus zum Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände. Unser erster Programmpunkt war „Jugend zwischen Anpassung und Widerstand“. In den Ausstellungsräumen haben wir z. B. Bilder gesehen, wie Kinder damals die Juden gezeichnet haben, und zwar so, wie Hitler es beschrieben hatte. Anschließend erfuhren wir, was die Jugendlichen damals gedacht und gemacht haben. Allerdings gab es auch Jugendliche, die das nicht machen wollten, was Hitler verlangte. Sie haben sich gekleidet wie sie wollten und zu Jazzmusik getanzt.

Weiterlesen …

von Otto Rückl

Alternativer Text

Saubere Landschaft

Aktion „saubere Landschaft“ 2016

 

 „Ramadama“

Es war mal wieder soweit … das alljährliche „Müll sammeln“ in Edling.

Am Freitag, den 30. September, machten sich bei wunderbarem Spätsommerwetter 20 Kinder – überwiegend einer 4. Klasse der Edlinger Grundschule – mit ihren erwachsenen Begleitern auf den Weg weite Teile Edlings zu durchkämmen, um den Unrat anderer „Ferkel“ aufzusammeln. Neben Glas, Papier, Dosen, Plastikbechern und sonstigem Verpackungsmüll gab es wie immer auch ein paar „besondere Fundstücke“. Dazu gehörten beispielsweise ein kleinerer Teppich und ein Stück einer Schaumstoffmatratze. Warum Hundekot zwar zunächst in entsprechende Tüten gepackt, dann aber samt dieser in die Büsche geworfen wird??? … das kann man wohl mit der allgemeinen Logik nicht erfassen.

Immer wieder kommt es zu schönen Momenten, wenn sich Passanten für den freiwilligen Einsatz der Kinder bedanken. Das ist eine nette Geste.

Insgesamt setzte sich ein erfreulicher Trend der letzten Jahre fort und wir konnten einen weiteren leichten Rückgang bei der Müllmenge verzeichnen. Da insbesondere am Viehhausener Baggersee alles gleich in dem dort ohnehin aufgestellten Container entsorgt wurde, lässt sich die gesamte Sammelmenge nicht exakt bestimmen, aber es dürften wohl insgesamt relativ deutlich unter 10 Säcken gewesen sein. Natürlich ist jetzt nicht alles sauber, denn die Zeit war begrenzt und nicht alle „Ecken“ wurden bei dieser Aktion erreicht.

Wie immer gab es zum Schluss für alle eine wohl verdiente Brotzeit – gestiftet von der Gemeinde Edling. Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!

(Otto Rückl)

von Markus Gallesdörfer

Alternativer Text

Wahlen

Auch in diesem Schuljahr werden an unserer Schule Schülersprecher sowie Vertrauenslehrer nach den Spielregeln einer demokratischen Wahl gewählt.

Weiterlesen …

von Markus Gallesdörfer

Alternativer Text

Warnwestenübergabe

Übergabe der leuchtenden Warnwesten an die Schulanfänger

 

Gerade jetzt, in der dunklen Jahreszeit ist es enorm wichtig, dass die Schulanfänger auf ihrem Schulweg sicher unterwegs sind. Daher bekamen die Erstklässler die neuen leuchtenden Warnwesten von Herrn Guggenberger vom Automobilclub überreicht. Konrektor Markus Gallesdörfer bedankte sich herzlich. Auch Bürgermeister Matthias Schnetzer fand lobende Worte für diese Sicherheitsaktion und ermunterte die Schülerinnen und Schüler, ihre Westen morgens und abends, aber auch in der Freizeit fleißig und regelmäßig zu tragen.

 

Besonders bei schlechten Sichtverhältnissen sind Kinder mit Warnweste viel leichter zu erkennen. Im Anschluss halfen die Herren Guggenberger und Schnetzer den Kindern beim Anlegen der neuen Westen.

Weiterlesen …

von Markus Gallesdörfer

Alternativer Text

Schulanfang 2016

Schulanfang an der Franziska-Lechner-Schule Edling

 

Für 43 Mädchen und Buben begann am 13.09.2016 der Start ins Schulleben. Der Tag begann mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche. In der sehr lebendig und kindgerecht gestalteten kirchlichen Feier (gestaltet von Frau Fischer und Frau Funk) wurden die Kinder daran erinnert, dass Gott immer bei ihnen ist. Am Ende des Gottesdienstes, der mit rhythmischer Musik (gestaltet von den 2. Klassen mit Klassenleiterin Frau Zellner) untermalt wurde, erhielten die Kinder den Segen durch Herrn Pfarrer Hippolite Ibalayam.

Weiterlesen …